nicht mehr lieferbar

ne disponible plus

no more available

War nie lieferbar, Graupner hat sich entschlossen, nur Einzelkomponenten auszuliefern

Kombiset 2,4 GHz, HF-Modul XM-M1 IFS
und XR-16 IFS  Synthesizer- Empfänger für 8 Servos
Best.- Nr. 23206
zurück Preisliste Sonderangebote ROKE- Home

Produktinformation

Sie erhalten hier ein 2,4 GHz Kombiset, bestehend aus 2,4 GHz-HF-Modul XM-M1 IFS und einen 2,4 GHz-Empfänger XR-16 IFS für 8 Servos.

Das HF-Modul ist kompatibel zu folgenden Sendern:
MULTIPLEX ROYALevo-7, -9, -12.

Im Set haben Sie einen deutlichen Preisvorteil gegenüber dem Kauf von Einzelkomponenten.

Reichweite (10-Kanal Empfänger)

Bis zu 800m am Boden, bei Sichtverbindung

Bis zu 2000m in der Luft, bei Sichtverbindung

Frequenz

2.4GHz ISM Band, intelligentes Frequenzsprungverfahren

Annähernd kugelförmige Hochfrequenz-Abstrahlungscharakteristik,

die keine Mehrfachantennen benötigt.

Auflösung

16 Bits pro Kanal (65536 Schritte)

+/- 10ns Servo Puls Genauigkeit.

Störbeeinflussung

Chance 1 zu 18.446.744.073.709.552.000 um auf der selben Frequenz wie ein anderes Modul zu sein.

Bis zu 120 Modelle gleichzeitig einsetzbar.

Antennenlänge

Integrierte Antenne beim 6 Kanal-Empfänger.

3 cm für den Empfänger, vollständig im Gehäuse gekapselt.

Ca. 12 cm lange externe Senderantenne

Verschiedenes

Individuell programmierbare Failsafefunktion für jeden Kanal.

Programmierbare Servokanalzuordnung.

Bidirektionales Telemetrie-Dateninterface (Ausnahme: 6-Kanal-Empfänger)

FCC, IC, CE/ETSI zugelassen!

Technische Daten HF-Modul XM-M1 IFS

Abmessungen: 54 x 34 x 14 mm
Gewicht: 21g
Spannungsbereich: 3,2 ... 25,0 V
Stromaufnahme: < 90mA
Ausgangsleistung: 10...100 mW EIRP, einstellbar. 
Ca. 12 cm lange externe Senderantenne

Technische Daten Empfänger XR-16 IFS

Abmessungen: 54 x 29 x 14 mm
Gewicht: 19g
Spannungsbereich: 3,2 ... 25,0 V
Stromaufnahme: < 80mA

Ein internationales Entwicklungsteam bestehend aus Soft- sowie Hardwarespezialisten hat mehrere Jahre Entwicklungszeit investiert sowie umfangreiche Tests absolviert. Neben Schock- , Fall- und Vibrationstests standen auch ausgiebige Staub- und Temperaturtests auf dem Programm. Die Ergebnisse bestätigten das Konzept und führten zum ultimativen Graupner IFS-System , das als modulares System mit folgenden Vorteilen aufwarten kann:

• Das Graupner IFS-System nutzt eine Bidirektionale Kommunikation zwischen Sendermodul und dem angeschlossenen Empfänger. Die Daten werden übertragen und in Bruchteilen von Millisekunden bestätigt – in beiden Richtungen!
• Alle verfügbaren Frequenzen im 2,4 GHz-Bereich werden durch ein zum Patent angemeldetes Frequenzsprungverfahren genutzt. Der Empfänger (!) initiiert bei einer Störung einen Kanalwechsel und schaltet beide, Sende- sowie Empfangsmodul, für den Benutzer völlig unbemerkt während des laufenden Betriebes um.• Das IFS-System besteht aus einem HF-Modul, das gegen das serienmäßige HF-Modul Ihres Senders getauscht wird und einem 6-, 8-, oder 10-Kanal-Empfänger. Es befinden sich 12- und 16-Kanal-Empfänger in der Vorbereitung. • Für jeden Empfangskanal lassen sich Failsafe-Funktionen für den Katastrophenfall (z.B. Senderbatterieausfall) einzeln programmieren.
• Ebenso sind individuelle Empfangskanalzuweisungen möglich.• Die Ausgangsleistung ist in mehreren Schritten vom Benutzer einstellbar von 10mW (überall auf der Welt zugelassen) bis zu 100 mW. Bitte beachten Sie Ihre nationalen Vorschriften.• Die Stromaufnahme ist extrem niedrig, selbst mit der maximalen Sendeleistung nimmt das HF-Modul weniger als 90 mA auf, so dass Sie enorm verlängerte Betriebszeiten mit Ihrem bisherigen Senderakku erhalten werden!• Mit Datenkodierung und 64 Bit Fehlerkorrektur ist es praktisch unmöglich falsche Daten zu den Servoausgängen zu senden.• 1.024 Schritt-Systeme sind super. 2.048 Schritt-Systeme sind sogar noch besser. Das Graupner IFS-System verfügt über ein 16 Bit System, mit dem 65.536 Schritte möglich sind. Das IFS-System verfügt über genügend Bandbreitereserven und könnte in zukünftigen Entwicklungen selbst Live Video und Audio Sendungen übertragen!
• Die Hochfrequenzkomponenten des Graupner IFS-Systems wurden von Höchstfrequenzbereichs- Spezialisten konzipiert. So wurde eine spezielle Antennentechnik entwickelt, mit der eine nahezu kugelförmige Abstrahlung entsteht. Dadurch kann auf unterschiedliche Antennen, die auf Phasenverschiebungen oder Reflektionen reagieren, verzichtet werden.
Der Empfänger kann auch mit Sendern betrieben werden, die mit den IFS-HF-Modulen 23100,  23101 , 23102 , 23103 ,23105, 23107, 23108 oder 23110 ausgerüstet sind.


  Description de cet article en français          Description of this article in English


     http://www.rokemodell.de     Sonderangebote 

     

Français      English

ROKE- Modelle     Roland Kern     Rosenstrasse 2    D-72827 Wannweil    Tel.: (49) 7121 - 57 336                                                           D

RC-Counter