nicht mehr lieferbar

ne disponible plus

no more available

GYRO-SYSTEM PIEZO 550 Best.- Nr. 5147
zurück Preisliste Sonderangebote ROKE- Home

Produktinformation
Die Einstellung der Wirkung und Umschaltung zwischen Normal-Betrieb und Heading-Lock erfolgt über zwei separate Zusatzkanäle. Die hoch wirksame Regelung der Winkelgeschwindigkeit bei Heckrotorsteuerung ermöglicht außergewöhnlich gleichmäßige, langsame Pirouetten auch bei böigem Wind. Eine neu entwickelte Driftkompensation sorgt für eine überragende Stabilität der Neutralstellung der Heckrotorsteuerung. Das hochempfindliche, leichte Piezo-Element besitzt eine doppelt gedämpfte Aufhängung zur Entkoppelung von Vibrationen. NORMAL/REVERSE-Schalter. Verwendbar mit allen GRAUPNER/JR-Servos, auch mit Super- oder Digitalservos. Fest vorgegebene Rücksteuerzeit für den Heading-Lock-Betrieb.

Technische Daten
Versorgungsspannung 4,8 V (Empfängerakku)
Stromaufnahme ca. 50 mA
Abmessungen, Gewichte
- Sensor 32 x 36 x 30 mm, ca. 18 g
- Elektronik 38 x 53 x 19 mm, ca. 33 g

 


Piezoelektrische Gyro-Systeme
Piezoelektrische Gyro-Systeme für Modellhubschrauber im Wettbewerbseinsatz und für »3-D«-Flugvorführungen. Im Gegensatz zu den konventionellen Gyrosystemen für Modellhubschrauber, welche lediglich unerwünschte Bewegungen um die Hochachse dämpfen, kann hier auf eine Betriebsart umgeschaltet werden, bei welcher das Gyrosystem das Modell in einer bestimmten Richtung ausgerichtet hält und nach
Abweichungen automatisch auch wieder in diese Lage zurückführt (»Heading-Lock«-Betriebsart). Dieses ist erforderlich für Kunstflugmanöver
im Rückwärtsflug, wo schon geringe Abweichungen des Hecks im Ansatz korrigiert werden müssen. Während Heading-Lock-Gyrosysteme
bisher meist Unterschiede zwischen Soll- und Ist-Position über einen längeren Zeitraum integrieren und daher bei einem Start im Heading-Lock-Betrieb unkontrolliert wegdrehen oder gar Pirouetten ausführen, wird bei den neuen Gyrosystemen PIEZO 5000/PIEZO 550 die Rücksteuerung nach einer unbeabsichtigten Drehung oder aufgrund eines Steuerbefehls nur für eine begrenzte (bei PIEZO 5000 einstellbare) Zeit aufrechterhalten
und dabei kontinuierlich ausgeblendet. Daher entfällt das von bisherigen Heading-Lock-Gyros bekannte häufige Nachtrimmen des Heckrotors
im Flug sowie die Notwendigkeit, bei Start und Landung aus der Heading-Lock-Betriebsart in den Normalmodus zurückschalten. Damit sind diese beiden Gyrosysteme auch für Anfänger uneingeschränkt geeignet und wegen der hohen erreichbaren Stabilität der Heckrotorsteuerung zu empfehlen.


  Description de cet article en français          Description of this article in English


     http://www.rokemodell.de     Sonderangebote 

     

Français      English

ROKE- Modelle     Roland Kern     Rosenstrasse 2    D-72827 Wannweil    Tel.: (49) 7121 - 57 336                                                     D

RC-Counter