nicht mehr lieferbar

ne disponible plus

no more available

XS-6 PRO-SPORT SYN 40 MHz Synthesizer Kanäle  50-59, 81-92 Best.- Nr. 3120.77
zurück Preisliste Sonderangebote ROKE- Home

Der Sender hat 10 Modellspeicher. Nie mehr Quarze wechseln, sondern Wunschkanal am Sender und Empfänger einstellen!
Lieferumfang:
Synthesizer 3-Funktions-Sender für das 40-MHz-Band, Senderantenne, Handbuch, Originalverpackung. (Weitere Teile wie Empfänger, Schalter, Servos oder Akkus sind nicht enthalten.)

Technische Daten Sender XS-6 PRO-SPORT Syn
Sender XS-6 PRO-SPORT Syn
Gleichstromleistung 1,5 W
Sendefrequenz 22 Kanäle im 40-MHz-Band
 
Betriebsspannung 9,6 ... 12 V
Stromaufnahme ca. 150 mA
Kanalfunktionen 3 trimmbar
Temperaturbereich -15 ... +55° C
Antennenlänge ca. 850 mm
Abmessungen ca. 180 x 24 x 85 mm
Gewicht inkl. Akku ca. 595 g (Sender wird ohne Akku geliefert)
*Nach Auswahl des gewünschten neuen Frequenzkanals den Sender zur Speicherung kurz AUS/EIN-schalten.

Empfohlenes Zubehör 
Senderakku 9,6V / 1700 mAh 
Ladegerät für Sender,- Empfänger- und Fahr/Flugakku 
Senderladekabel 3022 (nicht erforderlich bei obigem Ladegerät)
Empfängerakku 4,8V, 1700 mAh 
Empfängerakku- Ladekabel 3021 (nicht erforderlich bei obigem Ladegerät)
Servos C 577    oder andere Servos Ihrer Wahl.

 

  Anleitung

Genaue Beschreibung:
Computer-System XS-6 PRO-SPORT Syn Microcomputer-Synthesizer-Fernlenksystem für 3 Steuerfunktionen. 
Ergonomisch und technisch modernes Fernlenksystem mit Synthesizer-Technologie für den anspruchsvollen Profi-RC-Car- und Rennboot-Fahrer. 
Modernes Computer-Fernlenk-System mit 8 bit CPU mit FULL DIGITAL ACCURATE TUNING (hochgenaues, digitales Justier- und Einstellsystem) für 3 Servos.
Großer LCD-Monitor zur übersichtlichen Information von Funktions- und Einstellparametern sowie digitaler Anzeige des Senderkanals, Modellspeichers und der Senderbatteriespannung. 
PON-LCD Optische POWER ON-Kontroll-Anzeige. 
4-Tastenterminal zur Programmierung und präzisen Einstellung gewünschter Funktionen und Parameter. 
4 Zwei-Weg-Wipp-Tasten für volldigitale Lenk-Trim/ Lenk-Trim-Rate-, Drossel-Trim-, Drossel/Brake-Funktion sowie programmierbare Stellmöglichkeit der 3. Servofunktion. 
ESB (Emergency Security Button) Sicherheits-Moment-Nottaster zur schnellen Umschaltung wichtiger Funktionen in Notfall Situationen. 
PPN = PPM 18 (Normal Modulation) PPF = PPM Fast, doppelte (schnelle) Übertragungsrate = Halbierung der Reaktionszeit von Servos und Regler. 
FCH (Frequency Channel Selection) Neu entwickeltes Synthesizer-System ohne Wechselquarze für Sender und Empfänger. Durch Anwahl der gewünschten Kanalnummer wird die Sendefrequenz automatisch hochgenau durch das Synthesizer-System erzeugt. 
BAT optische und akustische Batterie-Unterspannungswarnung. 
MD1 10 Modellspeicher für Funktions- und Einstelldaten. Jeder Modellspeicher kann mit Modellkurznamen versehen werden. 
STC (Steering Center Trim) Sub-Trim-Lenkung. 
THC (Throttle Center Trim) Sub-Trim-Leerlauf. 
STM (Steering Rate Master adjustment). 
EXP ST (Steering Exponential adjustment) Exponential-Funktion für Lenkservo 0 - 100 %. 
EXP THF (Throttle Exponential adjustment) 
THF = Vorwärts Gas, THB = Bremse 0 - 100 %. 
EPA ST (End Point adjustment Steering) Endpunkteinstellung der Servowege Steuerung links/rechts max. 125 - 0 %. 
EPA TH (End Point adjustment Throttle) Endpunkteinstellung von Drossel THC und Bremse R/B. 
EPA F3 (End Point adjustment Funktion 3) Endpunkteinstellung für 3. Servofunktion. 
ST (Steering Reversing switch) Servoreverse für Lenkservos. 
TH (Throttle Reversing switch) Servoreverse für Drosselservo. 
F3 (Function 3 Reversing switch) Servoreverse für Funktion 3. 
TDA (Throttle Deadband adjustment) für Gas- und Bremsfunktion getrennt einstellbarer Anfang des Wirkbereiches. 
Universeller Stop timer 0 - 999 Sek. für vielseitige Zeit-Kontrollmessungen im Renneinsatz. 
Moderner Lap record timer bis 50 Runden mit einer Rundenmesszeit 0 - 99,9 Sek. Ermöglicht die nachträgliche Analyse wichtiger Parameter je Runde, z.B. Motor-, Regler-Antriebsbatterie-, Reifen- und Modellspezifikation.
Eine Auswahl der wichtigsten Funktions- und Multifunktions-Programme
Steering Rate Grip Quickexpander-Einstellung für Lenkausschlag bei betätigtem Thumbbutton. 
Throttle End Point Grip Quickexpander-Einstellung für Gas-/Bremsausschlag bei betätigtem Thumbbutton. 
Modellauswahl: Dem Piloten stehen bis zu 10 voneinander unabhängige Modellspeicher zur Verfügung. 
Steering Master Adjustment Steuerweggrundeinstellung des Lenkservos für den normalen Fahrbetrieb. 
Throttle Deadband Adjustment: Für Gas- und Bremsfunktion getrennt einstellbarer Wirkbereich der Neutralstellung. Dadurch Einsatzpunkt der Gas- und Bremsfunktion präzise einstellbar. 
Modellname: Jeder Modellspeicher kann zum einfachen Auffinden mit einem individuellen Namen versehen werden. 
Modulation: Der Sender beherrscht neben dem Standard-PPN-(PPN = Normal) auch das neue superschnelle PPF-Übertragungsverfahren (PPF = Fast) für allerschnellste Servoreaktionszeiten. 
Steuerfunktion Servo 3: Die Steuercharakteristik bei Betätigung des CH3-Hebels ist vielseitig einstellbar. 
Batteriealarm: Sinkt die Spannung der Senderbatterie ab, erfolgt eine optische und akustische Warnung. 
Grunddisplay-Kanalanzeige: Die Grundanzeige informiert über die aktuelle Batteriespannung und eingestellten Senderkanal. 
Grunddisplay-Modellanzeige: Die Grundanzeige informiert über die aktuelle Batteriespannung und das aktivierte Modell. 
Steering Center Trim: Die Neutralstellung des Lenkservos kann sehr feinfühlig eingestellt werden. Die Abweichung wird mit Richtungsangabe links (L) oder rechts (R) angezeigt. 
Throttle Center Trim: Die Neutralstellung des Gasservos kann sehr feinfühlig eingestellt werden. Die Abweichung wird mit Richtungsangabe vorwärts (F) oder Bremse (B) angezeigt. 
Steering to F3 Mix: Der 3. Servofunktion kann eine Lenkbewegung beigemischt werden. Der Grad der Beimischung ist feinfühlig einstellbar. 
Steering Sub Trim: Servomittenverstellung für jede Servofunktion getrennt einstellbar. 
Frequency Channel: Der Sendekanal kann für jedes Modell getrennt eingestellt werden. Auch ist ein schneller Kanalwechsel z.B. bei Doppelbelegung auf dem Rennplatz einfach möglich. 
Technische Daten Sender XS-6 PRO-SPORT Syn
Sender XS-6 PRO-SPORT Syn
Gleichstromleistung 1,5 W
3120: Sendefrequenz 22 Kanäle im 40-MHz-Band, 
3120.41: Sendefrequenz 21 Kanäle im 41-MHz-Band
Betriebsspannung 9,6 ... 12 V
Stromaufnahme ca. 150 mA
Kanalfunktionen 3 trimmbar
Temperaturbereich -15 ... +55° C
Antennenlänge ca. 850 mm
Abmessungen ca. 180 x 24 x 85 mm
Gewicht inkl. Akku ca. 595 g
*Nach Auswahl des gewünschten neuen Frequenzkanals den Sender zur Speicherung kurz AUS/EIN-schalten.


  Description de cet article en français          Description of this article in English


     http://www.rokemodell.de     Sonderangebote 

     

Français      English

ROKE- Modelle     Roland Kern     Rosenstrasse 2    D-72827 Wannweil    Tel.: (49) 7121 - 57 336                                                           D

RC-Counter